Was ist NFC?

Viele kennen sie, viele haben sie und noch viel mehr von euch benutzen sie fast täglich. Ein NFC-Chip oder auch NFC-Tag genannt (NFC - Near-Field-Communication), ist in mehr Altagsgegenständen zu finden als sich manch einer vorstellen kann. Völlig egal ob Personalausweis, Mitgliedsausweis, Smartphone oder Schließtechnik. Die NFC Technologie ist weit verbreitet. Doch wie funktioniert das jetzt?

Die NFC Technologie ist abgeleitet von der technisch ähnlichen RFID Technik (engl. radio-frequency identification) und ist ein internationaler Übertragungsstandard für kleinere Datenmengen. Dabei unterscheiden sich diese beiden Übertragungsstandards grundlegen von der Übertragungsfrequenz, der Speicherkapazität sowie der Übertragungsreichweite.

Was kann man mit NFC realisieren:

  • Zugangskontrollen
  • Bezahlsysteme
  • Mitgliedsausweis
  • aufrufen einer Internetseite
  • Kontaktdaten speichern
  • Anwendung auf dem Smartphone ausführen
  • und vieles mehr...

Die Liste der Einsatzmöglichkeiten dieser NFC Technologie ist weitreichend und vielseitig. Dabei steht jedoch ein ganz klarer Punkt im Fokus!

Schnell und einfach eine Information an einen Empfänger weitergeben.